Wow, was für ein Tag – unser erstes großes Event für die DKBS-LG Nordost.

Bereits Wochen vorher starteten die Vorbereitungen für dieses Großereignis. Unser Vorstand investierte viele Stunden Freizeit dafür. An dieser Stelle nochmal ein GROßES DANKESCHÖN AN EUCH!!! Am Ende stand alles, wir waren gut vorbereitet, es konnte losgehen.

Der Wettergott ließ es wenigstens trocken sein, aber beglückte uns mit gedachten vorgezogenen Eisheiligen.
Tee, Kaffee und Glühwein standen neben leckeren essbaren Sachen genug zur Verfügung.

Insgesamt meldeten 19 Besitzer ihre Hunde zur Nachzuchtbeurteilung an, dazu trugen unsere wenigen Züchter und Deckrüdenbesitzer im Land Berlin/Brandenburg mit großem Interesse bei.

Bewertet wurden die Hunde von Meike Krug und Dank Kathrin Kalischko wurde alles auf Papier gebracht.
Wir haben schöne Hunde gesehen, Mensch-Hund-Teams, die konzentriert und freudig ihre Hunde präsentierten. Hier eine kleine Auswahl.

Es wurden bei leckerem Essen nette Gespräche geführt und am Nachmittag gab es noch ein paar Tipps durch Meike für Ungeübte – was sie schon immer über das Ausstellen wissen sollten.

Am Sonntag trafen sich noch einmal die Festgesottenen zum Sportevent. Hier ging es nicht um Leistung oder Perfektion.
Wir wollten einfach mal Sportarten vorstellen, die nicht so gängig für manche Hundeführer sind, denn nicht alle trainieren in einem Verein – muss ja auch nicht sein.
So durfte sich jeder Mal ausprobieren bei der Sportart: Hooper, Rally Obedience und Obedience.

Eine Mammut Veranstaltung bei durchwachsenen Temperaturen haben wir gemeistert. Gegen 13.00 Uhr konnten wir das Wochenende beenden.
Ich fand es ein gelungenes Wochenende für die Landesgruppe, die Dank des HSV Plänterwald e.V. und der gesamten Landesgruppe NO gewuppt wurde .